Historisches Besucherbergwerk im Bergort Osterwald

Ältestes Steinkohlenbergwerk im ehemaligen Königreich Hannover. 
Der Osterwalder Steinkohlenbergbau blickt auf eine über 400-jährige Tradition zurück. Die erste Schürfung nach Steinkohle erfolgte 1585 im Auftrag des Herzogs  Julius von Braunschweig. Die Steinkohle wurde mit zeitlicher Unterbrechung bis 1953 abgebaut. 
Die faszinierende Welt des Steinkohlebergbaus können Sie heute noch 
nachempfinden. Das Besucherbergwerk vermittelt einen interessanten Einblick in die schwierigen Bedingungen, unter denen die Steinkohle abgebaut und zu Tage gefördert wurde. 
Die sachkundigen Stollenführer erläutern und zeigen dies anhand vieler Einzelheiten während der etwa 1-stündigen Grubenführung mit anschließendem Museumsbesuch.
Überdachter Grillplatz für ca. 80 Personen wird empfohlen.
Verein zur Förderung des Bergmannswesens Osterwald e.V.
D-31020 Salzhemmendorf Ortsteil Osterwald 
Öffnungszeiten: Sonntags von 13.00 bis 16.30 Uhr (vom 1. März bis 31. Oktober)

 Sonderführungen nach Vereinbarung:
Telefon/ Telefax (05153) 96 48 46 oder Heinz Brand: Telefon (05153) 68 16